Berufliche und schulische Rehabilitation – zurück in den Alltag

Trotz Einsatzes aller optimalen Ressourcen im Rahmen der Heilbehandlung ist es leider nicht immer möglich, den alten Schul- oder Arbeitsplatz zu erhalten oder so zu gestalten, dass Sie dauerhaft dort bleiben können. 

Mit einer frühzeitigen Planung der Heilbehandlung kann eine solche Herausforderung für Sie als  Betroffenen und die Kostenträger rechtzeitig erkannt werden. Wichtigstes Ziel von rehamanagement-Oldenburg ist es zunächst, den Arbeitsplatz beim bisherigen Arbeitgeber zu erhalten.

Soweit dies nicht möglich ist, werden wir mit Ihnen und Ihren Angehörigen sowie mit unseren Beratern und Netzwerkpartnern die weitere schulische und berufliche Rehabilitation und Integration bereits während der medizinischen Reha soweit wie möglich planen. 

Dabei setzen wir bei Bedarf auch schul- und/oder berufsbezogene Trainings und Tests ein, um eine Neuorientierung zu ermöglichen. Durch die Verknüpfung von medizinischer und schulisch/beruflicher Rehabilitation erreichen wir in der Regel eine Beschleunigung der gesamten Integration.  
 
Selbstverständlich unterstützen oder ergänzen wir auch das Leistungsangebot von Sozialversicherungsträgern, zum Beispiel bei der Bewerbungsstrategie, Erstellung von Bewerbungsunterlagen, einer realistischen Eigeneinschätzung der Betroffenen oder der Suche nach Praktikums- oder Arbeitsplätzen etc..