Auf geht’s – der Reha-Podcast Folge 057: Es allen recht machen?

Musst Du Dich dem Willen von Kostenträgern, Ärzten, Anwälten, Therapeuten unterwerfen? Was sind die Dinge, die Du willst? Sind Deine persönlichen Ziele kompatibel mit den Vorstellungen anderer? Kann es sinnvoll sein, Deinen eigenen Weg zu gehen? Jörg berichtet von einem spannenden Beispiel aus der Praxis.

Jeder hat ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben, besonders dann, wenn es um Entscheidungen über die eigenen Reha-Maßnahmen oder Behandlungen geht. Doch immer wieder kommt es zu Widerständen von verschiedenen Seiten. Lassen Sie sich davon nicht unterkriegen!

Jörgs Fallbeispiel beweist eines: Wer seine eigenen Ziele klar vor Augen hat und das nötige Durchsetzungsvermögen mitbringt, kann sich nicht aufhalten lassen. Selbst wenn die eigene Versicherung nicht mitzieht.

Es lohnt sich, für seine eigenen Wünsche einzustehen! Sie brauchen nur Mut, um es auch wirklich zu tun. Wichtig ist nur, dass Sie selbst am Ende den Erfolg erkennen.

Ein weiterer Mutmacher ist das Buch „Ohne Leib mit Seele“ von Georg Fraberger. Auch er musste sich seine Ziele trotz vieler Widerstände erkämpfen. Aber seine Erzählung zeigt, dass es funktioniert!

zurück zu den Podcastsendungen

Schlüsselwörter:
Selbstbestimmung, Ziele, Wünsche, Durchsetzungsvermögen, Mut, Erfolg