Folge 079 - subvenio e.V. - Unfallopferhilfe

Stefanie Jeske

Jörg war zu Besuch bei Frau Jeske von subvenio e.V. in Düsseldorf. subvenio bedeutet „Zu Hilfe kommen“. Unfallopfer, also Menschen die unverschuldet zu Schaden gekommen sind, können bundesweit Hilfe durch subvenio e.V. erhalten.

„ Alle die, die für ein Unfallopfer im Verlauf wichtig werden können, gehören zu unserem Netzwerk.“, stellt Frau Jeske fest. Zum bundesweiten Netzwerk von subvenio e.V. gehören Rechtsanwälte, Mediziner, Psychotraumatologen und andere Experten, die dem Geschädigten Hilfestellung geben können.

Hierzu gehören zum Beispiel kostenlose Erstgespräche mit angeschlossenen Fachanwälten. Die Vermittlung psychologischer Betreuung, Hilfe bei der Kommunikation mit Polizei, Behörden, Krankenkassen und Versicherungen, ist die aktive Unfallopferhilfe von subvenio e.V.. 

subvenio e.V. finanziert sich ausschließlich über Mitgliederbeiträge, Spenden und Patenschaften. Patenschaften sind zum Beispiel finanzielle Unterstützungen bei Handy-, Internet-, Strom-, und Verbrauchsmaterialkosten. subvenio e.V. ist gemeinnützig und mildtätig anerkannt.  

„Das juristische Kompetenznetzwerk von subvenio e.V. bietet angegliederten Fachanwälten die Möglichkeit sich fortzubilden, sich auszutauschen um den größtmöglichen Vorteil für den Betroffenen zu erzielen!“, erklärt Frau Jeske.

Link zu subvenio e.V.: http://www.subvenio-ev.de

zurück zu den Podcastsendungen

 

Schlüsselwörter:
psychologische Betreuung, kostenlose Erstgespräche, juristisches Netzwerk, Kompetenz, Personenschaden, Haftpflichtversicherung, Unfallopfer, Operhilfe, polizeiliche, Psychotraumatologe,